Super-Dolomiti Wandersafari

Wandern in der mystischen Welt der Dolomiten

Busreise

7-tägige Busreise

Reisezeitraum

08. - 14. September 2019

Super-Dolomiti Wandersafari

Wandern in der mystischen Welt der Dolomiten

Super-Dolomiti Wandersafari

Wandern in der mystischen Welt der Dolomiten

Lassen Sie sich von den ortskundigen Wanderbegleitern in die mystische Welt der Dolomiten entführen. Es gibt kaum eine bessere und gesündere Art und Weise, die herrliche Gebirgswelt zu erforschen, in die Welt der Dolomiten einzutauchen und einfach die Seele baumeln zu lassen.

Bilder

Bildquelle: Medenbach Touristik, Hotel Elisabeth

Eingeschlossene Leistungen

  • Hin‑ und Rückreise im modernen 4**** Fernreisebus
  • 6x Übernachtung im guten 3*** Hotel Elisabeth in Kiens
  • 6 x Frühstücksbüffet
  • 6 x 3‑Gang Abendmenü und Salatbüffet,
  • 1 x Galadiner im Rahmen der gebuchten Halbpension
  • 1 x Brettljause auf einer Almhütte
  • 1 x Begrüßungsgetränk
  • Wanderbegleiter auf jeder Wanderung

Reisekosten pro Person

Reisepreise:
EUR 695,- pro Person
EUR 120,- EZ-Zuschlag

Hotel - Übernachtung

Ihr 3*** Komforthotel Elisabeth“.

Das zentral gelegene Hotel ist der ideale Ausgangspunkt für aktive Wandertage im Sommer. Umgeben von Wiesen und Wäldern liegt das Hotel Elisabeth in dem beschaulichen und sonnigen, aber dennoch gut angebundenen Dörfchen Kiens mit Ausblick auf die weltbekannten Dolomiten. Die grandiosen Berge laden zur Entdeckungsreise durch eine faszinierende Landschaft mit Wanderschuhen ein. Vom Hotel aus erreichen Sie in zehn Fahrtminuten die Aufstiegsanlage zum Wanderberg Kronplatz und das quirlige Städtchen Bruneck. Darum zeichnet sich das Hotel am Kronplatz durch seine Nähe zu diesem einzigartigen Wanderberg und seine ideale Lage im Herzen des Pustertals aus. Freuen Sie sich außerdem auf einen schönen Wellnessbereich, eine abwechslungsreiche Küche mit italienischen und Südtiroler Spezialitäten, auf ein gemütliches Cafè und die persönliche Atmosphäre des Familienbetriebes. Im Hotel Elisabeth bilden Professionalität und Südtiroler Herzlichkeit eine harmonische Liaison. Fühlen Sie sich wie zuhause im Hotel Elisabeth am Kronplatz, am Fuße der Dolomiten.

Reiseverlauf

1. Tag, 08.09.19: Anreise nach Kiens / Südtirol

Morgens startet der Reisebus aus dem Lahn-Dill-Gebiet in Richtung Südtirol. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihren Urlaubsort Kiens und Sie werden mit einem landestypischen Abendessen begrüßt.

2. Tag, 09.09.19: Wanderung auf der Seiseralm

Nach einer ordentlichen Stärkung beim Frühstück geht es dann auch gleich los zur ersten Wanderung. Die einzigartige Kulisse, schneeweiße Weiten und ein umwerfendes Panorama machen die Seiseralm zum absoluten Wanderparadies. Sie starten mit einer entspannten Fahrt mit der neuen Umlaufbahn ab Seis zur Seiseralm (1870 m). Ab Bergstation wandern Sie zunächst auf breitem Weg in rund 20 Minuten hinauf zum Joch (2014 m). Über die Hochfläche des Tafelberges geht es weiter auf dem breiten Schneeweg über die Seiser Alm südwärts und schließlich leicht absteigend zur Mahlknechthütte. Der Weg führt dann durch Almwiesen und Wald hinunter zum Gutshof Tirler nach Saltria (1670 m). Rückkehr zur Seilbahn/Bergstation ca. 1 Stunde. Am Abend erwartet Sie wieder ein leckeres Essen im Hotel.

3. Tag, 10.09.19: Wanderung nach Fanes im Gadertal

Gelegen in einem Talbecken am Fuße des Sellamassiv, zeigt sich Alta Badia seinen Besuchern tatsächlich zauber- und märchenhaft. Nach einem reichhaltigen Frühstück führt Sie der Weg unter den senkrechten Felswänden der Lavinores entlang, über den Boden Piciodel und in Kehren hinauf zum Bergkessel von Klein-Fanes.

Vom Gasthaus Pederü auf dem gebahnten und damit gut begehbaren breiten Weg kurz in den ebenen Talboden hinein, dann in nur mäßiger Steilheit und teilweise in Kehren in dem zwischen Eisengabelspitze rechts und Lavinoresgruppe links eingelagerten Bergtal hinauf zur Flachstrecke, in der im Sommer der kleine Piciodelsee liegt. Dann geht es in dem schmaler und steiler  werdenden Tal wieder in Kehren empor und zuletzt fast eben hinein zu den Böden von Klein-Fanes, wo die Faneshütte und die Lavarellahütte bewirtschaftet sind. (ca. 2050 m); ab Pederü 2 Stunden. Der Abstieg erfolgt auf dem beschriebenen Weg in knapp 1,5 Stunden. Am Abend sind Sie wieder zu einem gemütlichen Essen in Ihrem Hotel.

4. Tag, 11.09.19: Wanderung im hinteren Ahrntal

Wieder startet der Tag mit einer Stärkung im Hotel und dann geht es los! Von den Gipfeln der Tauern umgeben, zieht sich der Weg im oberen Ahrntal von Kasern an Prettau vorbei, an Hl. Geist Kirchlein bis zur Trinkstein Alm. Hier keilt sich das nördlichste Tal Italiens in das Tauerngebirge. Ausgehend vom Parkplatz in Kasern erreichen Sie nach 1 km die Pratmann Alm und auf der anderen Seite der Ahr die kleine Hl. Geist Kirche, das wohl bekannteste Symbol des Ahrntals. Der Weg führt noch weiter zur Trinkstein Alm und zur Adler Alm. (Gehzeit ca. 1 Stunde.) Sie führt der Weg aber noch weiter hinein in das enger werdende Tal bis zur Tauern Alm. Hier genießen Sie die absolute Ruhe der Natur. Der Rückweg folgt auf derselben Route. Gehzeit insgesamt 3 Stunden. Höhenunterschied 230 m. Und am Abend gibt es wieder einen gemütlichen Ausklang im Hotel.

5. Tag, 12.09.19: Wanderung in Obereggen am Fuße des Latemar

Frühstück gehört für Wanderer zum Pflichtprogramm und dann erkunden Sie wieder die herrliche Landschaft Südtirols. Heute eröffnet sich dem Wanderer eine faszinierende Welt aus Licht und Eis. Sie fahren mit dem Bus hinauf zum Parkplatz Jochgrimm. Hier beginnt die wunderschöne Panorama-Wanderung zwischen Jochgrimm und Lavazei. Sie genießen den herrlichen Blick auf Schlern, Rosengarten, Latemar und Zanggenberg. Unterhalb von Schwarz- und Weißhorn wandern Sie auf dem Perlenweg durch Zirbelwälder zur Auerleger Alm (ca. 1 Stunde.) Nach einer ausgiebigen Mittagspause geht´s zurück auf das Lavazei Joch, wo der Bus Sie wieder abholt. Höhenunterschied ca. 230 m. Gehzeit ca. 3 Stunden. Und auch dieser Abend hält ein leckeres Essen für fleißige Wandersleute im Hotel Elisabeth bereit.

6. Tag, 13.09.19: Wanderung in Sexten - Bergidylle zwischen "Sonnenuhr und Drei Zinnen"

Nach morgendlicher Stärkung am Frühstückstisch machen Sie sich erneut auf in die Berge. Weltberühmt in Sexten sind nicht nur die Drei Zinnen, sondern auch die faszinierende Sextner Sonnenuhr. Diese einmalige Felsformation mit den Dolomitgipfeln Neuner, Zehner, Elfer, Zwölfer und Einser wird überragt von der Dreischusterspitze. Der Rundwanderung führt von Sexten aus ins Fischleintal, dem Eingangstor in den Sextner Naturpark, bis hin zum Fuß des markanten Einserkofels. Danach geht es durch lichte Lärchenwälder wieder zurück zum Ausgangspunkt. Gehzeit ca. 3 Stunden., Höhenunterschied ca. 200 m. Am Abend ein letztes Mal zum Abendessen im Hotel.

7. Tag, 14.09.19: Heimreise

Mit den Eindrücken einer traumhaften Region treten Sie nach dem Frühstück Ihre Heimreise an. Ankunft im Lahn Dill-Gebiet ist der frühe Abend.

 

! Änderungen im Reiseverlauf bzw. der Wandergebiete sind möglich und werden von den örtlichen Wanderführern je nach Wetterverhältnissen angepasst!

Einreisebestimmungen

Reisepapiere und Impfungen
Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Personalausweis. Keine Empfehlungen für Impfungen.

Buchung

Diese Reise ist ausgebucht!

Beratung & Buchung

VRM Wetzlar GmbH
Leserreisen
Elsa-Brandström-Straße 18
35578 Wetzlar
Tel. 06 4 41/ 9 59-111 u. -112
reisen-mittelhessen@vrm.de

Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen unseres Reisepartners Medenbach Touristik GmbH. Die VRM Wetzlar GmbH tritt lediglich als Vermittler auf.

AGB & wichtige Informationen des Reiseveranstalters

Das könnte Sie ebenfalls interessieren...

°mittelhessen REISEN

Kontaktformular

Sicherheitsabfrage

Das Reisejahr 2019

Liebe Reisegäste, wir haben auch für 2019 wieder schöne Ziele zusammengestellt, die Lust auf Entdeckung und wunderbare Eindrücke machen und Ihnen ein spannendes Potpourri der verschiedensten Reiseziele bieten. Ihr Team der Leserreisen wünscht Ihnen viel Vergnügen beim stöbern auf unserer Homepage!

VRM Wetzlar GmbH

© 2017 | °mittelhessen REISEN