Savoir-vivre auf der MS VIVA VOYAGE

Entdecken Sie die Region der Rhône exklusiv während der Lavendelblüte

Flusskreuzfahrt im Vollcharter

Ausflüge mit eigenem Begleitbus

Reisezeitraum

08. - 17. Juli 2022

2G-Regel

Um den Gästen eine reibungslose Urlaubsreise gewährleisten zu können, setzt der Reiseveranstalter auf die sogenannte 2G-Regel. Die Teilnahme an dieser Reise ist ab 1. Oktober 2021 nur mehr Geimpften und Genesenen mit entsprechendem Nachweis möglich!

Entdecken Sie die Region der Rhône exklusiv während der Lavendelblüte

Savoir-vivre auf der MS VIVA VOYAGE

Provence: man denkt an blau blühende Lavendelfelder, Van Goghs gelb strahlende Sonnenblumen oder Savoir-vivre in südfranzösischen Städtchen. Die Geschichte ist überall spürbar – und vermischt sich mit der Gegenwart zu einer blühenden, duftenden, köstlichen Komposition. In Lyon, der Millionenstadt und Gourmet-Metropole, beginnt Ihre Reise und bringt Sie zu den schönsten Orten Südfrankreichs bis ans Mittelmeer. Unser eigener Vollcharter, die MS Viva Voyage, ein Schiff für gehobene Ansprüche, und der eigene Begleitbus sorgen für ein Rundum-Sorglos-Gefühl. Lehnen Sie sich zurück und atmen Sie den Lavendelduft der Provence!

Bilder

Bildnachweis: Scylla AG; HOCQUEL A – VPA; M-tours Live Reisen GmbH

Eingeschlossene Leistungen

Transfer ab/bis Ihrer gebuchten Zustiegsstelle nach Köln und zurück
• Busfahrt ab/bis Köln über Trier nach Lyon und zurück über Nancy
• 1x Ü/HP im 4-Sterne Superior Hotel Park Plaza in Trier auf der Hinfahrt mit 3-Gang-Menü (Wert 30,- € p. P. exkl. Getränke)
• 8 Tage Flusskreuzfahrt in der gebuchten Kategorie
• Vollpension an Bord, beginnend mit dem Abendessen des ersten Tages und endend mit dem Frühstück am letzten Tag
• Reichhaltiges Frühstücksbuffet, mehrgängiges Mittag- und Abendessen (gehobene europäische Küche), Nachmittagskaffee/-tee mit Gebäck und Mitternachtssnack je nach Tagesprogramm
• Kapitäns-Empfang
• Captain‘s Dinner mit festlichem Menü
• Unterhaltungsprogramm an Bord
• 1x Ü/F im Hotel Mercure Centre Gare in Nancy auf der Rückfahrt
• Ausflugsprogramm mit örtlicher Reiseleitung und unserem deutschen Begleitbus wie im Programm-verlauf beschrieben, inklusive der genannten Eintritte vor Ort:
✓ Stadtrundgang Trier auf der Hinfahrt (ca. 2 h)
✓ Stadtbesichtigung Lyon mit Basilika (ca. 3,5 h)
✓ Ausflug in die Ardèche mit Besucht Grotte de la Madeleine & Lavendelfarm (ca. 4,5 h)
✓ Stadtführung Avignon mit Papstpalast (ca. 3 h)
✓ Ausflug zum Aquädukt Pond du Gard & nach Uzès (ca. 4,5 h)
✓ Ganztagesausflug Marseille & Aix-en-Provence oder „Lavendelblüte“ mit Abtei Sénanque & Aix-en-Provence
✓ Stadtführung Arles inkl. Innenbesichtigung Amphitheater (ca. 3 h)
✓ Stadtrundgang Nancy auf der Rückfahrt (ca. 2 h)
• Audio-Guides (Kopfhörer) bei allen Ausflügen
• Alle Hafen- und Passagiergebühren
• Persönliche Reiseunterlagen mit Reiseführer
• Erfahrene M-tours Live Kreuzfahrtleitung
• Erfahrene M-tours Live Reiseleitung ab/bis Köln

 

Nicht im Reisepreis enthalten
• Trinkgelder und sonstige persönliche Ausgaben
• Touristensteuer/Bettensteuer (siehe Hinweise)
• Persönliche Reiseversicherungen

Reisekosten pro Person

Ihr Schiff & Unterbringungen im Vor-und Nachprogramm

Ihre Unterbringungen im Vor- & Nachprogramm
Hotel Park Plaza / Trier (4-Sterne Superior)
Direkt im Zentrum Triers steht das hochwertige Hotel auf historischem Boden und ist umgeben von zahlreichen berühmten römischen Denkmälern (Porta Nigra, Amphitheater, Kaiserthermen). Das hoteleigene Restaurant verwöhnt Sie im Sommer im mediterranen Innenhof mit ausgezeichneten Speisen.

Hotel Mercure Centre Gare / Nancy (4-Sterne)
Das moderne Hotel liegt im Zentrum von Nancy, ca. 800 m vom Place Stanislas entfernt. Es verfügt über 88 Zimmer, die alle mit Bad/WC/Dusche, Fön, Klimaanlage, TV und kostenfreiem WLAN ausgestattet sind. Ein Restaurant sowie eine Bar vervollständigen die Hotelausstattung.

Ihr Schiff: Die MS VIVA VOYAGE (4-Sterne Superior)
Das luxuriöse 4-Sterne-Superior-Flusskreuzfahrtschiff bietet geschmackvolles und hochwertiges Ambiente im luxuriösen Stil. Das Foyer mit Rezeption und Bordboutique befindet sich auf dem Diamantdeck. Hier gibt es außerdem eine stylische Lounge mit Panorama-Bar und Tanzfläche. Das Restaurant befindet sich auf dem Rubindeck (Mitteldeck). Der Wellnessbereich auf dem Emeralddeck (Unterdeck) verfügt über einen Whirlpool und eine Sauna sowie ein Dampfbad und ein Solarium. Auf dem Sonnen-deck befindet sich ein weiterer Whirlpool sowie Sitz- und Liegemöglichkeiten, um die Sonne bei lauem Fahrtwind genießen zu können. Rubin- und Diamantdeck sind mit einem Fahrstuhl verbunden. Das gesamte Schiff ist klimatisiert.

Ihre Kabinen – komfortabel & luxuriös
Alle Kabinen liegen außen und sind sehr komfortabel und luxuriös ausgestattet. Sie verfügen über eine individuell regulierbare Klimaanlage, SAT-TV, ein Telefon, Haartrockner und einem Safe. Die Kabinen auf dem Hauptdeck (Emeralddeck) sind ca. 14 m² groß. Die Suite auf dem Emeralddeck misst ca. 16 m². Die Fenster auf diesem Deck sind große, nicht zu öffnende Aussichtsfenster. Die Kabinen auf dem Mitteldeck (Rubindeck) sind ca. 14 m² groß. Auf dem Oberdeck (Diamantdeck) messen die Kabinen ca. 14 m². Die Suiten auf Rubin- und Diamantdeck sind ca. 16m² groß. Alle Kabinen auf dem Mittel- und Oberdeck verfügen über französische Balkone.
Die Zweibettkabinen verfügen über ein Badezimmer mit Dusche, in welcher sich ein Haltegriff befindet. Die Dusche ist nicht rollstuhlgängig. Die Suiten verfügen über eine Badewanne.

Reiseverlauf

Übersicht Reiseverlauf

Freitag, 08.07.2022 Anreise & Stadtrundgang Trier

Am frühen Morgen Transfer aus dem Lahn-Dill-Gebiet nach Köln. Ab Köln Fahrt im modernen Reisebus nach Trier, der ältesten Stadt Deutschlands. Nach der Ankunft Check-In in Ihrem Hotel. Anschließend lernen Sie die Stadt bei einem ca. 2-stündigen Rundgang durch die Innenstadt näher kennen. Die Stadtführung endet wieder am Hotel, wo ein 3-Gänge Abendessen auf Sie wartet. Übernachtung im Hotel in Trier.

Samstag, 09.07.2022 Weiterfahrt nach Lyon & Einschiffung

Nach dem Frühstück Check-out und Weiterfahrt mit Ihrem Bus nach Lyon. Ankunft am Nachmittag und Einschiffung auf der MS Viva Voyage. Begrüßung der Gäste an Bord durch unsere Kreuzfahrtleitung. Anschließend Abendessen im Bordrestaurant.

Sonntag, 10.07.2022 Stadtbesichtigung Lyon mit Basilika & Kreuzen auf der Rhône

Nach dem Frühstück beginnt um 09.00 Uhr Ihre Stadtführung zu Fuß und mit dem Bus durch Lyon, eine der schönsten Städte Frankreichs. Nach dem Mittagessen an Bord des Schiffes beginnt Ihre Kreuzfahrt in die Provence. Lassen Sie am Nachmittag die Seele baumeln und genießen Sie das wunderschöne Panorama der Rhône, während sich die MS Viva Voyage auf den Weg nach Viviers macht. Abendessen und gemütlicher Ausklang mit Musik an Bord.

Montag, 11.07.2022 Fakultativ: Geführter Spaziergang Viviers „Das Juwel des Mittelalters“ (19,- € p. P.) Viviers & Schluchten der Ardèche mit Grotte de la Madeleine und Lavendelfarm

Um 08.00 Uhr legt das Schiff in Viviers an. Hier haben Sie um 09.00 Uhr die Möglichkeit, das kleine Städtchen bei einem geführten Spaziergang zu erkunden (gegen Aufpreis). Nach dem Mittagessen unternehmen Sie um 13.15 Uhr eine Panorama-fahrt mit dem Bus zu den spektakulären Schluchten der Ardèche. Sie erkunden die Grotte de la Madeleine und fahren im Anschluss zu einer Lavendelfarm, in der Sie Gelegenheit für Einkäufe haben, bevor Sie der Bus am Nachmittag wieder zurück zum Schiff bringt. Abendessen am Schiff und Weiterfahrt mit dem Schiff nach Avignon.

Dienstag, 12.07.2022 Stadtrundgang Avignon, Pont du Gard & Uzès

Am Vormittag erkunden Sie ab 09.00 Uhr das Weltkulturerbe Avignon und besichtigen den monumentalen Papstpalast. Nach dem Mittagessen auf dem Schiff fahren Sie mit dem Bus zu dem römischen Aquädukt „Pont du Gard“. Dort können Sie dieses imposante Bauwerk aus der Nähe bestaunen. Anschließend fahren Sie in das kleine romantische Städtchen Uzès, wo Sie etwas Zeit zum Bummeln und Einkaufen haben, bevor Sie der Bus wieder zurück zum Schiff nach Avignon bringt. Da das Schiff über Nacht in Avignon bleibt, haben Sie nach dem Abendessen noch Zeit, die Stadt bei Nacht auf eigene Faust zu erkunden.

Mittwoch, 13.07.2022 Ganztagesausflug Lavendelfelder mit Abtei Sénanque und Aix-en-Provence oder: Ganztagesausflug Marseille und Aix-en-Provence

Heute haben Sie die Wahl zwischen zwei Ganztagesausflügen. Entweder Sie fahren um 07.45 Uhr mit dem Bus zur berühmten Abbaye de Sénanque, wo sie eine Führung in der Abtei sowie die Traumkulisse der Lavendelfelder erwartet oder Sie wählen den Ausflug nach Marseille, welcher mit dem Bus um 08.30 Uhr am Schiff beginnt. Nach einer interessanten Führung in Marseille bzw. in der Abtei Sénaque fahren Sie am Nachmittag weiter nach Aix-en-Provence. Auf der Busfahrt ist Zeit für das Mittagessen in Form eines Lunchpakets.
Beide Ausflüge enden um ca. 18.15 Uhr am Schiff in Avignon. Nach dem Abendessen an Bord verlässt die MS Viva Voyage um Mitternacht Avignon und nimmt Kurs auf Arles.

Donnerstag, 14.07.2022 Stadtrundgang Arles Fakultativ: Ausflug Camargue mit Aigues Mortes (35,- € p. P.)

Ihr Schiff liegt heute in Arles, welches Kaiser Konstantin als „Kleines Rom in Gallien“ bezeichnete. Am Vormittag erwartet Sie ab 09.00 Uhr ein geführter Stadtrundgang durch Arles, bei welchem Sie auch das römische Amphitheater von innen besichtigen. Nach dem Mittagessen auf dem Schiff haben Sie die Möglichkeit um 14.00 Uhr am Ausflug in die einzigartigen Landschaften der Camargue und nach Aigues Mortes teilzunehmen. Während des Abendessens an Bord verlässt das Schiff um 19.00 Uhr Arles und fährt weiter nach Tournon.

Freitag, 15.07.2022 Kreuzen auf der Rhône & Tournon Fakultativ: Weinprobe in der Region (49,- € p. P.)

Nach den vielfältigen Erlebnissen der letzten Tage können Sie den heutigen Vormittag gemütlich auf dem Schiff verbringen. Lassen Sie die Seele baumeln und genießen Sie das wunderschöne Panorama der Rhône. Am Nachmittag legen Sie um 15.00 Uhr in Tournon an, wo Sie Zeit zur freien Verfügung haben. Gerne können Sie an unserem Ausflug in die Weinberge von Tournon teilnehmen. Während Ihres Ausflugs machen Sie unter anderem eine Weinprobe mit 3 verschiedenen Weinen zur Verkostung. Am Abend bringt Sie der Bus zurück zum Schiff. Nach dem Abendessen können Sie den Abend bei begleitender Musik und interessanten Gesprächen in der Lounge des Schiffes ausklingen lassen. Das Schiff legt um ca. 23.00 Uhr in Tournon ab und bringt Sie zurück nach Lyon.

Samstag, 16.07.2022 Ausschiffung & Stadtführung Nancy Fakultativ: Abendessen im Restaurant (39,- € p. P.)

Die MS Viva Voyage legt um 08.00 Uhr in Lyon an. Anschließend findet die Ausschiffung statt und Sie fahren mit dem Bus nach Nancy. Nach dem Check-in im Hotel erwartet Sie um 17.00 Uhr eine ca. 2-stündige Stadtführung mit örtlicher Reiseleitung in der Altstadt von Nancy. Der Rundgang endet am Restaurant, in welchem Sie sich zu einem gemeinsamen Abendessen anschließen können. Wenn Sie dies nicht möchten, steht Ihnen der restliche Abend zur freien Verfügung. Übernachtung in Nancy.

Sonntag, 17.07.2022 Heimreise

Nach dem Frühstück im Hotel treten Sie Ihre Heimreise an.

Programmänderungen aus witterungsbedingten und organisatorischen Gründen vorbehalten! Die genauen Beschreibungen der Ausflüge ent-nehmen Sie bitte dem weiteren Verlauf des Reiseprogramms.

Ausflugsbeschreibungen

Stadtrundfahrt & Rundgang Lyon mit Basilika (Dauer ca. 3,5 h)
Während der Stadtrundfahrt lernen Sie eine politisch, wirtschaftlich und kulturell außergewöhnliche Stadt kennen, welche die Lebensart des europäischen Nordens mit dem mediterranen Charme des Südens vereint: Lyon. Am Zusammenfluss der sanften Saône und der unbändigen Rhône gelegen, ist sie eine der schönsten Städte Frankreichs. Sie sehen die 1872 bis 1896 er-baute Basilika „Notre Dame de Fourvière“ auf dem Fourvière-Hügel und den Renaissance-Stadtteil Saint Jean, einen der größten zusammenhängenden Renaissance-Gebäudekomplexe Frankreichs. Weiterhin besuchen Sie die Halbinsel mit dem „Place de Terreaux“ und dem „Place Bellecour“, die beiden zu den schönsten Plätzen der Stadt zählen.

Ardèche
Im Südosten Frankreichs liegt die Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie wurde nach dem Fluss, der Ardèche, benannt. Über Jahrtausende wurden Kalksteinfelsen von dem türkisgrünen 120 km langen Fluss Ardèche ausgehöhlt. Dieses natürliche Phänomen hat eine außergewöhnliche Landschaft geschaffen. Der Naturpark Monts d´Ardèche, mit einer Fläche von circa 180.000 Hektar, unterliegt mit unzähligen Reptilien, Vögeln und Insekten unter besonderen Schutz.

Fakultativ: Geführter Spaziergang Viviers „Das Juwel des Mittelalters“ (Dauer ca. 2 h)
Die mittelalterlich geprägte Stadt am Ufer der Rhône ist seit dem 5. Jhd. Sitz der Diözese Viviers und ein wichtiges, religiöses Zentrum. Im 12. Jhd. war die Stadt Teil des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation. Bei der französischen Revolution sorgte Bischof Charles de la Font de Savine dafür, dass Viviers nicht zerstört wurde und somit noch heute eine mittelalterliche Struktur aufweist. Von Ihrem Schiff aus spazieren Sie gemeinsam mit Ihrem deutsch sprechenden Guide durch die wunderschöne Unterstadt „Ville Basse“, welche einst von Händlern, Handwerkern und Künstlern bewohnt wurde. Anschließend führt Sie der Weg weiter über zahlreiche Treppen in die Oberstadt „Ville Haute“. Dort besichtigen Sie die kleinste Kathedrale Frankreichs, in der Gottesdienste abgehalten werden „Saint-Vincent“. Nach dieser interessanten Führung gehen Sie schließlich gemeinsam zurück zum Schiff.

Besichtigung der Schluchten der Ardèche, Grotte de la Madeleine & Lavendelfarm (Dauer ca. 4,5 h)
Nach einer Landschaftsfahrt durch das Naturschutzgebiet der Schluchten erreichen Sie den 34 Meter hohen Pont d´Arc, einen natürlichen Kalksteinbogen, der den Fluss Ardèche überspannt. Bei der anschließenden Fahrt über die Höhenstraßen erleben Sie einmalige Ausblicke, bevor Sie über eine schmale Seitenstraße einen Aussichtspunkt nahe der Grotte de la Madeleine erreichen. Genießen Sie den Blick über den „Dom“, eine beeindruckende Steinformation in den Schluchten der Ardèche, bevor Sie die Grotte de la Madeleine besuchen. Diese Höhle wurde 1887 von einem Schäfer entdeckt, der sich für die unterirdische Höhlenwelt begeisterte. Während einer ca. 1-stündigen Führung tauchen Sie ein in eine magische und geheimnisvolle Welt, in der unzählige Stalaktiten, Stalagmiten, Baldachine und andere grandiose und wunderschöne Formationen bewundert werden können.

Provence
Zwischen dem Rhône-Tal und Italien liegt die Landschaft der Provence im Südosten Frankreichs. Bis zum Mittelmeer reicht diese mediterrane Landschaft, welche die Region ebenso prägt wie die berühmten Lavendelfelder. Besonders beeindruckend ist die Landschaft der Camargue.

Stadtrundgang Avignon (Dauer ca. 3 h)
Avignon mit seiner berühmten und prächtigen Altstadt zählt seit 1995 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Eine 4,5 km lange Stadtmauer umgibt noch heute das gesamte historische Zentrum. Sie besuchen den imposanten Papstpalast – das Zentrum der Christenheit im 14. Jahrhundert und eines der wichtigsten Bauwerke der Gotik.
Bitte beachten Sie, dass dieser Ausflug nicht für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit geeignet ist, da die Wege teilweise aus Kopfsteinpflaster bestehen.

Pont du Gard & Uzès (Dauer ca. 4,5 h)
Etwa 25 km von Avignon entfernt liegt in rauer und unberührter Landschaft am Gardon-Ufer eines der Wunder des Altertums: die Brücke „Pont du Gard“. Sie zählt zu den wichtigsten erhaltenen Brückenbauwerken der römischen Antike und gilt als eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Südfrankreich. Die Brücke entstand Mitte des 1. Jhd. n. Chr. als Aquädukt, um die Stadt Nîmes mit Wasser zu versorgen. Täglich flossen hier etwas 20.000 Kubikmeter Wasser über das 49 Meter hohe Aquädukt in die Stadt. Ab dem Mittelalter wurde die Pont du Gard als Straßenbrücke genutzt. Seit 1985 steht die Brücke auf der Liste des UNESCO-Welterbes. Sie haben Zeit, das Wunderwerk zu erkunden und den herrlichen Blick auf die umgebende Landschaft zu genießen. Anschließend kurze Weiterfahrt nach Uzès, welches das erste Herzogtum Frankreichs war. In Uzès haben Sie Zeit zur freien Verfügung und können durch das geschichtsträchtige Örtchen schlendern, bevor Sie mit dem Bus zum Schiff zurückkehren.

Lavendelfelder, Abbaye de Sénanque & Aix-en-Provence (Dauer ca. 10 h)
Wer an die Provence denkt, denkt an ein lilafarbenes Blütenmeer und tatsächlich blüht der Lavendel jedes Jahr, je nach Wetterbedingungen, zwischen Ende Juni und Mitte Juli im Süden Frankreichs. Als die Römer die Pflanze nach Frankreich brachten, nutzten sie diese hauptsächlich gegen Infektionskrankheiten und schlechte Gerüche. Kultiviert wurde der Lavendel dann in Klostergärten und wird seit dem 14. Jahrhundert in der Provence angebaut. Heutzutage ist Lavendel vor allem als Allheilmittel mit beruhigenden, antirheumatischen und schmerzlindernden Eigenschaften bekannt. Vor allem als Öl, Parfüm, in Salben und Seifen findet der Lavendel mit seiner himmlisch duftenden Note auch heute noch seine vielseitige Verwendung. Erfahren Sie mehr Interessantes über diese besondere Blüte und lassen Sie sich verzaubern von den weitreichenden Lavendelfeldern rund um die berühmte Abbaye de Sénanque, welche Sie bestimmt von dem ein oder anderen Postkartenmotiv kennen. In der Abtei erwartet Sie außerdem eine Innenführung. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Aix-en-Provence. Dort führt Sie ein örtlicher Guide durch die Stadt bis zur Kathedrale Saint-Sauveur. Anschließend haben Sie etwas Zeit zur freien Verfügung, bevor Sie am Abend mit dem Bus zurück zum Schiff fahren.

Marseille & Aix-en-Provence (Dauer ca. 8 h)
Marseille verdankt seine Existenz dem Meer. Die Kulturhauptstadt 2013 wurde von den Griechen gegründet, die von hier das Rhône-Tal besiedelten. Heute ist Marseille Frankreichs bedeutendste Hafenstadt. Bei Ihrem Rundgang sehen Sie das Viertel um den alten Hafen und die Canebiére, eine ehemalige Prunkstraße mit beeindruckenden Gebäuden, die teils unter Denkmalschutz stehen. Weiterfahrt nach Aix-en-Provence. Dort führt Sie ein örtlicher Guide durch die Stadt bis zur Kathedrale Saint-Sauveur. Anschließend haben Sie etwas Zeit zur freien Verfügung, bevor Sie am Abend mit dem Bus zurück zum Schiff fahren.

Stadtrundgang Arles (Dauer ca. 3 h)
Arles besticht durch eine Mischung aus römischer, romanischer, provenzalischer und Zigeunerkultur. Kaiser Konstantin nannte es eins „kleines Rom in Gallien“ und noch heute zeugt das Amphitheater aus dem 1. Jhd. n. Chr. von der römischen Vergangenheit der Stadt. Weiterhin sehenswert ist die Kathedrale St. Trophyme aus dem 12. Jahrhundert und das angegliederte Kloster, das aufgrund seiner filigranen Dekoration das berühmteste der Provence ist. In Arles verbrachte Vincent van Gogh seine letzten Lebensjahre. Sicher können Sie während Ihres Rundgangs die Liebe des Malers zu dieser Stadt nachempfinden. Nach der Führung haben Sie noch etwas Zeit zur freien Verfügung in Arles.

Fakultativ: Camargue mit Aigues Mortes (Dauer ca. 4 h)
Auf dem Weg nach Aigues Mortes fahren Sie durch die Camargue. Sie ist ein flaches Schwemmland der Rhône mit zahlreichen Kanälen. Im Naturschutzgebiet des Rhône-Deltas zählen u.a. die wilden Camargue-Pferde und –Stiere zu den touristischen Attraktionen. Flamingos, Silberreiher und Enten leben an den Seen – ein echtes Paradies für Ornithologen. Im Jahr 1240 ließ Ludwig der Heilige die Festungsstadt Aigues Mortes als Mittelmeerhafen errichten. Von hier startete der 7. Kreuzzug. Die Festungsstadt ist heute noch vollständig erhalten. Erkunden Sie die schmalen Gassen und Sehenswürdigkeiten zu Fuß. Anschließend haben Sie noch etwas Zeit zur freien Verfügung bevor Sie zurück zu Ihrem Schiff fahren.

Fakultativ: Tournon mit Weinprobe (Dauer ca. 3 h)
Mit Ihrem Bus fahren Sie in die Weinberge rund um Tournon und genießen das Panorama der Rhône und deren Weinberge. Während Ihres Ausflugs erwartet Sie eine Weinprobe mit 3 Weinen aus der Region. Freuen Sie sich auf einen entspannten und interessanten Nachmittag in der Weinregion von Hermitage, welches seinen Namen einem Kreuzritter zu verdanken hat. Nach dem Ausflug Rückfahrt zum Schiff.

Hinweis Kopfsteinpflaster
Bitte beachten Sie, dass die Stadtführungen und Rundgänge teilweise auf Kopfsteinpflaster stattfinden. Bitte nehmen Sie daher ein gutes Schuhwerk mit.

Allgemeine Informationen zur Flusskreuzfahrt

Flusskreuzfahrt im Vollcharter
Wir haben die MS VIVA VOYAGE exklusiv für diese Reise gechartert und ein spezielles Programm für diese Reise ausgearbeitet. Damit wir den Vollcharter absichern können, führen wir diese Kreuzfahrt gemeinsam mit mehreren Verlagen durch. Die Kreuzfahrtleitung liegt in unseren Händen, ebenso das Abendprogramm.

Verpflegung: Vollpension
Reichhaltiges Frühstücksbuffet mit großzügiger Auswahl, mehrgängiges Mittag- und Abendessen, regionale Spezialitäten und Themenabende (gehobene europäische Küche), Nachmittagstee/Kaffee mit Kuchen und/oder Gebäck, Mitternachtssnack je nach Tagesprogramm. Beginnend mit dem Abendessen des ersten Tages und endend mit dem Frühstück am letzten Tag.

Diäten / Lebensmittelunverträglichkeiten
Bitte informieren Sie uns unbedingt vor Ihrer Buchung, wenn Sie spezielle Diätwünsche und Lebensmittelunverträglichkeiten haben und wir diese berücksichtigen sollen. Ist das der Fall, leiten wir Ihre Wünsche gerne im Vorfeld an das Schiff weiter und klären für Sie die Umsetzungsmöglichkeiten.

Bordwährung
EURO, Girocard (EC) sowie die VISA oder MasterCard Kreditkarten werden akzeptiert.

Gesundheit
An Bord befindet sich eine kleine Erste-Hilfe-Ausrüstung zur Notversorgung. Sollte eine ärztliche Versorgung nötig sein, wird auf europäischen Flüssen der Kontakt zu einem niedergelassenen Arzt/Notarzt oder einer Klinik hergestellt.

Rollstuhlfahrer
Wir bitten um Verständnis, dass Flussschiffe für Gäste, die ausschließlich auf einen Rollstuhl angewiesen sind, baulich eingeschränkt sind. Bei diesem Schiff verbindet ein Lift das Mittel- und Oberdeck. Wir verweisen, dass Anlegestellen oft nicht behindertengerecht ausgebaut sind. Unser Personal ist Ihnen jedoch gerne behilflich, so dass Sie das Schiff sowohl begehen als auch für die Ausflüge verlassen können. Eine Begleitperson ist jedoch für Ihre Teilnahme Voraussetzung.

Liegeplätze
Die Liegeplätze des Schiffes, entlang der Route, werden uns vom jeweiligen Hafenmeister kurzfristig zugewiesen. Leider haben wir keinen Einfluss darauf, dass – je nach Hafenauslastung – in einigen Orten auch mehrere Schiffe nebeneinandergelegt werden und somit für die Liegezeit eine eingeschränkte Sicht aus der Kabine besteht.

Telefon / WLAN
Heutzutage ist die Nutzung des eigenen Mobiltelefons in den meisten Flusszielgebieten möglich. Alle Schiffe verfügen über ein schiffsinternes Telefonsystem (Kabinen/Rezeption) sowie eine externe Notfall-Nummer. WLAN ist an Bord nicht vorhanden.

Erklärung französischer Balkon
Ein französischer Balkon besteht aus einem bodentiefen Fenster mit einem Geländer davor. Das Geländer dient dabei in erster Linie der Sicherheit. Der Balkon kann nicht betreten werden. Das Fenster kann geöffnet werden.

Kleiderfrage
Auf Flusskreuzfahrten gibt es keinen speziellen Dresscode. Tagsüber herrscht eine sportlich-legere Atmosphäre, abends überwiegt mit Jackett und entsprechender Garderobe legerer Chic. Zum Gala-Dinner empfehlen wir festlich-elegante Kleidung. Für Ihre Landausflüge empfehlen wir festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung.

Rauchen
Das Rauchen ist nur in dem gekennzeichneten Bereich auf dem Sonnendeck gestattet.

Haustiere
Die Mitnahme von Tieren an Bord des Schiffes ist nicht gestattet.

Trinkgeld
Bei Flusskreuzfahrten ist Trinkgeld zwar nicht obligatorisch, wird jedoch gerne entgegengenommen. Wenn Sie mit dem Service der Schiffsbesatzung (inkl. Gastronomie) zufrieden sind, kann eine Richtlinie von 3,- € bis 5,- € pro Gast/Tag gelten.

Kreuzfahrtleitung:
Die M-tours Live Kreuzfahrtleitung steht Ihnen an Bord jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Touristensteuer / Bettensteuer
Zum Zeitpunkt der Planung dieser Kreuzfahrt ist uns nicht bekannt, dass eine der Städte, die in unserem Programm stehen, eine Touristensteuer / Bettensteuer verlangt. Sollte es der Fall sein, dass eine Stadt eine solche Steuer einführen wird, bezahlen Sie diese bitte direkt an Bord. (Stand November 2021)

Reisen zu Zeiten von Corona
Möglicherweise werden zum Zeitpunkt der Reise seitens der Reederei und des Veranstalters bestimmte Vorsichtsmaßnahmen zur Durchführbarkeit der Reise und des Hygieneschutzes getroffen, um die Sicherheit von Gästen und Personal zu gewährleisten. Dies können unter anderem sein: Gesundheitsfragebogen vor Antritt der Reise, Essen an Bord nicht in Buffetform, öffentliche Toiletten und Aufzug eventuell außer Betrieb, Verwendung von Mundschutz außerhalb der Kabine, Einwegstraßensystem auf den Gängen, Temperaturkontrolle, usw.
Die geltenden Bestimmungen werden zum Zeitpunkt der Reise den Gegebenheiten angepasst und Ihnen mit Ihren Kundenunterlagen mitgeteilt. (Stand November 2021)

Bustransfer
In Ihrem Reisepreis ist ein Transfer aus dem Lahn-Dill-Gebiet nach Köln zum Hauptbus inkludiert. Der Bus wird in Köln am P+R „Frankfurter Straße“ nähe dem Autobahnkreuz Köln-Ost auf Sie warten. Ab/bis Köln begleitet den Bus unsere Reiseleitung.

Ihre möglichen Zustiege
Weilburg: Busbahnhof
Wetzlar: Busbahnhof
Herborn Busbahnhof
Dillenburg: Busbahnhof
Ihre Zustiegszeit teilen wir Ihnen rechtzeitig vor der Reise mit Ihren Kundenunterlagen mit.
Voraussichtliche Streckenführung des Hauptbusses: Hannover – Minden – Bielefeld – Wuppertal – Köln – Trier – Lyon

Sitzplatzvergabe im Bus
Bei dieser Reise können wir aus logistischen und organisatorischen Gründen keine Sitzplätze für die Busfahrt vorab fest vergeben. Bitte nennen Sie uns Ihre Wunschplätze und wir versuchen, diese zu berücksichtigen.

Weitere Hinweise
Teilnahmevoraussetzung
Aufgrund der aktuell geltenden Regelungen des Coronavirus ist für diese Reise ein 2G-Nachweis erforderlich. Dies bedeutet, dass Sie zum Zeitpunkt des Reiseantritts entweder vollständig geimpft oder genesen sein müssen. (EU Covid-19 Impfzertifikat zwingend erforderlich.)

Reisedokumente / Einreisebestimmungen
Deutsche Staatsbürger benötigen einen Personalausweis oder Reisepass, der während des Aufenthalts gültig sein muss. Ein Visum ist für deutsche Staatsbürger nicht erforderlich. Bitte beachten Sie, dass für andere Staatsangehörige andere Einreise- und Visabedingungen gelten können. Bitte setzen Sie sich in diesem Fall vor Ihrer Reise rechtzeitig mit dem Reiseveranstalter in Verbindung.

Impfbestimmungen
Offiziell sind z. Zt. keine Impfungen vorgeschrieben, einige sind jedoch empfehlenswert. Wir verweisen auf die Impfempfehlungen des Robert-Koch-Instituts (www.rki.de). Bitte informieren Sie sich auf jeden Fall rechtzeitig über die aktuellen Impf- bzw. Gesundheitsbestimmungen des Reiselandes z.B. bei Ihrem Arzt, beim Centrum für Reisemedizin (www.crm.de) oder dem Tropeninstitut.

Reise- & Einreisebestimmungen im Zusammenhang mit Corona
Alle Reise- und Einreisebestimmungen, die zum Zeitpunkt Ihrer Reise im Zusammenhang mit Corona gelten, teilen wir Ihnen mit Ihren ausführlichen Reiseunterlagen mit. Weiterhin können Sie diese stets auf den offiziellen Seiten der Bundesregierung sowie des Auswärtigen Amtes nachlesen.

Eingeschränkte Mobilität
Die gebuchte(n) Reiseleistung(en) ist/sind für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt nutzbar. Sollten Sie detailliertere Informationen über die Geeignetheit für Personen mit eingeschränkter Mobilität wünschen, kontaktieren Sie bitte Ihre Buchungsstelle.

Klima
Im Juli sind Temperaturen zwischen 22° und 28° Celsius mit durchschnittlich 11 Sonnenstunden pro Tag zu erwarten. Bedenken Sie, dass es auf dem Sonnendeck mit Fahrtwind etwas kühler sein kann.

Gruppengröße & Mindestteilnehmerzahl
Bei den Ausflügen und Führungen werden Sie in mehrere Kleingruppen aufgeteilt. Auf dem Schiff haben maximal 154 Gäste Platz. Die Mindestteilnehmerzahl für das gesamte Schiff beträgt 100 Personen. Wir werden Sie spätestens 8 Wochen vor Reisetermin informieren, falls die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird.

Reisebuchung
Sie können schriftlich oder auf elektronischem Weg buchen. Anschließend erhalten Sie die Reisebestätigung und Rechnung.

Bezahlung der Reise
Die Zahlung Ihrer gebuchten Reise ist per Rechnung oder per Lastschrift möglich. Kreditkartenzahlung ist nicht möglich. Bei Online-Buchung ist ausschließlich die Bezahlung per Lastschrift möglich. Die Anzahlung beträgt bei dieser Reise 20% des Reisepreises. Der Restbetrag wird vier Wochen vor Reisebeginn fällig.

Reiseunterlagen
Ergänzende Informationen erhalten Sie mit den Reiseunterlagen etwa 10 Tage vor Abreise.

Reiseschutz
Im Reisepreis ist kein Reiseschutz enthalten. Für das Ausland empfehlen wir dringend den Abschluss einer Reisekrankenversicherung. Sie können jederzeit vor Reisebeginn gegen Zahlung von Stornokosten von der Reise zurücktreten. Bitte beachten Sie, dass im Falle einer Stornierung der Reise die festgelegten Stornierungsgebühren anfallen. Wir empfehlen Ihnen daher dringend, eine Reiserücktrittskostenversicherung abzuschließen! Sie können Ihre Reiseversicherungen gerne bei uns abschließen. Einfach im Anmeldeformular die betreffende Versicherung auswählen.

Reisebedingungen
Es gelten die aktuellen Reisebedingungen des Reiseveranstalters.
Reiseveranstalter
M-tours Live Reisen GmbH
Puricellistr. 32, 93049 Regensburg

Buchung

Reisegast

wie im Personalausweis/Reisepass

wie im Personalausweis/Reisepass

Geburtsdatum (tt.mm.jjjj):


Begleitperson

wie im Personalausweis/Reisepass

wie im Personalausweis/Reisepass


Anschrift Begleitperson - Nur wenn separate Rechnung gewünscht!

Geburtsdatum (tt.mm.jjjj):


Reisedaten

Datum von (tt.mm.jjjj):

Datum bis (tt.mm.jjjj):


Leistungen

Unterkunft/Übernachtung oder Tagesfahrt*

 Doppelzimmer/-kabine Einzelzimmer/-kabine Tagesfahrt (ohne Übernachtung)

Versicherungen

Im Reisepreis sind keine Reiseversicherungen enthalten. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung, bzw. weiterer Reiseversicherungen je nach Bedarf. Für das Ausland empfehlen wir den Abschluss einer Reisekrankenversicherung. Sie können Ihre Reiseversicherungen gerne bei uns oder Ihrem Veranstalter abschließen.

Zustieg - Bitte wählen Sie den Zustiegsort aus! *


Ihre zusätzliche Nachricht an uns

Marketing & weitere Angebote

 Ich gestatte der VRM Wetzlar GmbH mich telefonisch, per Post oder per E-Mail zu kontaktieren um mich über weitere interessante Reiseangebote zu informieren. Ich kann mein Einverständnis jederzeit schriftlich gegenüber dem Verlag widerrufen.

Wichtige Informationen des Reiseveranstalters*

 Ich melde mich und die aufgeführten Personen verbindlich an. Das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über die Rechte als Pauschalreisende, die AGB, und Hinweise zum Datenschutz liegen mir/uns vor.*

Datenschutzbestimmungen*

 Hiermit willige ich ein, dass die VRM Wetzlar GmbH meine Daten verarbeitet. Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen/Rechte finde ich unter Datenschutzerklärung und Informationspflichten.*

Sicherheitsabfrage*
Bitte setzen Sie den Haken oder beantworten Sie die Frage.

* Dies sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.



Beratung & Buchung

VRM Wetzlar GmbH
Leserreisen
Elsa-Brandström-Straße 18
35578 Wetzlar
Tel. 06 4 41/ 9 59-111 u. -112
reisen-mittelhessen@vrm.de

Die Berichtigung von Druck- & offensichtlichen Rechenfehlern bleibt vorbehalten. Es gelten die aktuellen Reisebedingungen von M-tours Live Reisen GmbH, Regensburg.

Reiseveranstalter

M-TOURS Erlebnisreisen GmbH 

Große Straße 17-19

49074 Osnabrück 

AGB & wichtige Informationen des Reiseveranstalters

Das könnte Sie ebenfalls interessieren...

Flusskreuzfahrt Potsdam – Ostseeinseln – Stralsund

°mittelhessen REISEN

Kontaktformular

Sicherheitsabfrage

Das Reisejahr 2022

Liebe Reisegäste, wir haben auch für 2022 wieder schöne Ziele zusammengestellt, die Lust auf Entdeckung und wunderbare Eindrücke machen und Ihnen ein spannendes Potpourri der verschiedensten Reiseziele bieten. Ihr Team der Leserreisen wünscht Ihnen viel Vergnügen beim Stöbern auf unserer Homepage!

VRM Wetzlar GmbH

© 2017 | °mittelhessen REISEN