Polen

Tradition und Moderne entdecken

Busreise

9-tägige Entdeckerreise

Reisezeitraum

6. - 14. August 2017

Polen

Anmeldungen nur noch bis 06. Juli möglich!

Polen

Tradition - Moderne - Geschichte

Tradition und Moderne, bewegte Geschichte und traumhafte Landschaften – unser östlicher Nachbar Polen hat viele Facetten zu bieten. Folgen Sie im Riesengebirge den Spuren Rübezahls und entdecken Sie in Krakau die Wurzeln  des alten Europa. Warum Breslau – Europäische Kulturhauptstadt 2016 – gern mit Venedig verglichen wird, verstehen Sie spätestens, wenn Sie die 50. Brücke der Stadt überqueren. Und auf den Geschmack Polens kommen Sie bei vielen eingeschlossenen Mahlzeiten.
· Rübezahls Riesengebirge
· Königliches Krakau
· Kulturperle Breslau
· Viele Mahlzeiten inklusive

Bilder

Bildquellen:

Bild1: Krakau, Marienkirche© Polnisches Fremdenverkehrsamt

Bild2: Breslau, Zwerge© Shotshop/Elpiase

Bild3: Breslau, Altstadt© Polnisches Fremdenverkehrsamt

Eingeschlossene Leistungen

Im Reisepreis enthalten
· Transfer aus dem Lahn-Dill-Gebiet nach Dresden und von Meißen zurück durch ein heimisches Busunternehmen
· Rundreise mit landesüblichen, klimatisierten Reisebussen
· 8 Übernachtungen mit Frühstück in Mittelklassehotels · Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
· Deutsch sprechende Marco Polo Reiseleitung in Polen (ab/bis Dresden, 2. – 8. Tag)
Und außerdem inklusive
· Willkommensabendessen am 2. Tag in Hirschberg
· 2x Mittagessen
· 1x Mittagessen mit Folklore Darbietung
· Abschiedsabendessen mit schlesischen Spezialitäten in Breslau
· Eintrittsgelder (ca. 24 €)
· Klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten durch CO2-Ausgleich
· Ein Reiseführer pro Buchung
Zusätzlich buchbare Extras
· Ausflug „Gedenkstätte Auschwitz“ 50 €

Reisekosten pro Person

Preis pro Person ab €
9 Reisetage
06.08. – 14.08.2017
1095,- im Doppelzimmer
195,- Einzelzimmerzuschlag

Im Reisepreis sind keine Reiseversicherungen enthalten. Wir empfehlen jedem Teilnehmer den Abschluss der Reiseschutz-Pakete der Allianz Global Assistance:
z.B. den Reiserücktrittschutz oder das Vollschutz-Paket, bei dem u.a. zusätzlich eine Reise-Krankenversicherung inkl. eines medizinisch sinnvollen Kranken-Rücktransports enthalten ist. Weitere Informationen erhalten Sie mit Ihrer  Reisebestätigung oder unter www.agb-mp.com/versicherung.
Zahlung / Sicherungsschein
Zahlungen sind nur bei Vorliegen des Sicherungsscheines (wird mit der Reisebestätigung versandt) im Sinne des § 651 k Abs. 3 BGB fällig. Bei  Vertragsschluss wird eine Anzahlung von 20% des Reisepreises, maximal
jedoch 1000 € pro Person, fällig. Der restliche Reisepreis wird am 20. Tag vor Reiseantritt bzw. spätestens bei Erhalt der Reiseunterlagen fällig.

Mindestteilnehmerzahl
Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen
Höchstteilnehmerzahl: 25 Personen
Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann der Veranstalter bis spätestens am 21. Tag vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten (näheres
siehe Reisebedingungen).

Veranstalter und Reisebedingungen
Veranstalter dieser Reise ist die Marco Polo Reisen GmbH, Riesstr. 25, 80992 München. Die  Zeitungsgruppe Lahn-Dill / Wetzlardruck GmbH tritt lediglich als Vermittler auf. Die Reisebedingungen des Veranstalters sind im Internet unter www.agb-mp.com druck- und speicherfähig abrufbar.

Bus
Die Busbeförderung wird durch ein personenbeförderungsrechtlich lizensiertes Busunternehmen durchgeführt.

Hotel - Übernachtung

Hotels
Ort Nächte Hotel Landeskategorie
Dresden 1 Art‘ otel ***(*)
Hirschberg 1 Mercure ***
Krakau 3 Kazimierz I ***
Breslau 2 Ibis Wroclaw Centrum ***
Meißen 1 Welcome Parkhotel ****
Änderungen vorbehalten

Reiseverlauf

Tag 1: Anreise nach Dresden

Vormittags Fahrt mit dem Bus aus dem Lahn-Dill Gebiet nach Dresden und Check-in im Hotel.

Tag 2: Mo: Auf Rübezahls Spuren

Nach dem Frühstück holt Sie Ihr polnischer Marco Polo Scout im Hotel ab und nimmt Sie im Bus mit nach Görlitz. Einflüsse aus Böhmen und Schlesien, aus Brandenburg und Sachsen prägen die Stadt, die für viele eine der schönsten Deutschlands ist. Nach kurzer Besichtigung geht es weiter ins Riesengebirge. Am Nachmittag flanieren Sie durch Hirschberg (Jelenia Gora). Auf Schritt und Tritt begegnet Ihnen in den malerischen Gassen und romantischen Laubengängen der sagenumwobene Berggeist: als geschnitzter Pfeifenkopf, als Räuchermännchen oder bemalter Baumstumpf. Beim gemeinsamen
Abendessen im Hotel hören Sie weitere Geschichten über Rübezahl und lernen Ihre Mitreisenden besser kennen. F/A

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen

3. Tag: Di: Schlesien damals und heute

Das erste Ziel des heutigen Tages ist Krummhübel (Karpacz). Das gemütliche Bergdorf ist Zentrum des Wintersports. Im Stadtteil Brückenberg werfen Sie einen Blick auf die eindrucksvolle norwegische Stabkirche Wang. Weiterfahrt in das Städtchen Schweidnitz (Swidnica) am Fuße des Eulengebirges, Mittagessen unterwegs. Bedeutendste Sehenswürdigkeit ist hier die größte Holzkirche Europas mit der Hochbergloge, eine evangelische Friedenskirche. Gegen Abend erreichen Sie Krakau, Polens heimliche Hauptstadt. F/M

4. Tag: Mi: Königliches Krakau

Krakau zählt zu den Perlen Polens. Über Jahrhunderte wurden hier Monarchen gekrönt und begraben; es entstanden die Residenz, unzählige Kirchen und Polens älteste Universität. Durch sie wurde die Stadt zum Wissenschafts- und Kulturzentrum Osteuropas. Bei einem Spaziergang erklimmen Sie den Wawel-Hügel mit dem gleichnamigen Schloss und der Kathedrale, die als Krönungskirche und Grabstätte für die polnischen Könige diente. Natürlich statten Sie auch der berühmten „Dame mit dem Hermelin“ von Leonardo da Vinci einen Besuch ab. Zum Mittagessen präsentiert Ihnen eine lokale Folkloregruppe polnische Volkstänze. Auch Sie dürfen sich an den Grundschritten versuchen und unter Anleitung der Profis ein Tänzchen wagen. Am Nachmittag erkunden Sie die Altstadt: Der Ring der Tuchhallen mit den vielen Bürgerhäusern und Adelspalästen am Rynek zählt zu den schönsten Marktplätzen Europas. Und mit dem riesigen Altar in der Marienkirche setzte Veit Stoß der Holzschnitzerkunst ihre gotische Krone auf. Abends haben Sie Zeit, um auf eigene Faust in das Krakauer Nachtleben einzutauchen. Kein  Kellergewölbe, in dem nicht ein Club, ein Kabarett oder ein Jazz-Lokal zu finden ist. F/M

5. Tag: Do: Entdeckertag

Der Tag steht für individuelle Entdeckungen in Krakau zu Ihrer freien Verfügung. Oder Sie begleiten Ihren Scout (gegen Mehrpreis) zur Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau (Oswiecim-Brzezinka). Im ehemaligen  NS-Vernichtungslager begegnen Sie dem dunkelsten Kapitel deutscher
Geschichte. Zurück in Krakau, können Sie die Stadt auf eigene Faust erkunden, z.B. das ehemalige jüdische Viertel. Für den Abend kennt Ihr Scout die schönsten Lokale. F

6. Tag: Durch Oberschlesien

Auf dem Weg nach Breslau (Wroclaw) Zwischenstopp in Kattowitz (Katowice): Das Stadtviertel Nikischacht ist ein hervorragendes Beispiel der historischen Arbeitersiedlungen aus dem 20. Jahrhundert. Die Berliner Architekten Emil und Georg Zillmann haben das Viertel entworfen. Beim gemeinsamen Mittagessen genießen Sie typische oberschlesische Spezialitäten. Weiterfahrt nach Oppeln (Opole). Bei einem Spaziergang besichtigen Sie die Kathedrale sowie das Franziskanerkloster und bewundern am Mühlengraben  Bürgerhäuser einer glanzvollen Epoche. Ankunft in Breslau, Europäische Kulturhauptstadt 2016, am späten Nachmittag. F/M

7. Tag: Sa: Die Perle Breslau

Die schlesische Hauptstadt liegt an der Oder – genauer gesagt: auf zwölf Inseln. Warum die Einwohner gern vom „Venedig Polens“ sprechen, wird spätestens beim Anblick der unzähligen Kanäle mit über 100 Brücken klar. Sie schlendern durch die engen Altstadtgassen zum Salzmarkt und erkunden die Dominsel, die Universität und den Ring mit spätgotischem Rathaus und den beiden Pfarrkirchen St. Elisabeth und Maria Magdalena. Nachmittags proben Sie den Zwergenaufstand: Etwa 300 bronzene Zwergfiguren verteilen sich in Breslaus Altstadt. Sie klettern Laternenpfähle empor, sitzen auf Fensterbänken oder lümmeln auf Plätzen herum. Wie viele der freundlichen Zeitgenossen entdecken Sie auf Ihrem Stadtbummel? Ihr Scout hält zur Unterstützung bei der Suche einen zwergischen Stadtplan für Sie bereit. Beim Abschiedsabendessen  genießen Sie noch einmal lokale Spezialitäten und lassen die  abwechslungsreichen vergangenen Tage Revue passieren. F/A

8. Tag: So: Abschied von Schlesien

Nach dem Frühstück bringt Sie der Bus nach Meißen, wo Sie gegen Mittag ankommen. Check-in in zentral gelegenen Hotel und Zeit für eigene Entdeckungen am Nachmittag.

9. Tag: Mo: Rückfahrt

Nach dem Frühstück bringt Sie der Bus zurück ins Lahn-Dill Gebiet. F

Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten.

Einreisebestimmungen

Reisepapiere und Impfungen
Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Impfungen sind nicht vorgeschrieben.

Klima
Durchschnittliche Höchsttemperaturen in °C:
J F M A M J J A S O N D
Krakau 02 04 08 15 20 23 25 24 19 14 07 02
Breslau 03 05 09 15 20 22 25 24 19 14 08 03

Buchung

Reisegast

wie im Personalausweis/Reisepass

wie im Personalausweis/Reisepass

Geburtsdatum (tt.mm.jjjj):


Begleitperson

wie im Personalausweis/Reisepass

wie im Personalausweis/Reisepass


Anschrift Begleitperson - Nur wenn separate Rechnung gewünscht!

Geburtsdatum (tt.mm.jjjj):


Reisedaten

Datum von (tt.mm.jjjj):

Datum bis (tt.mm.jjjj):


Leistungen

Unterkunft/Übernachtung oder Tagesfahrt*

 Doppelzimmer/-kabine Einzelzimmer/-kabine Tagesfahrt (ohne Übernachtung)

Zusatzleistungen

 Reiserücktrittversicherung Rundum-Sorglos-Paket

(beinhaltet Reiserücktritt-, Auslandskranken-, Gepäckversicherung)

Zustieg - Bitte wählen Sie den Zustiegsort aus! *


Ihre zusätzliche Nachricht an uns

* Dies sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

 Ich bin mit den AGB des Reiseveranstalters einverstanden.



Beratung & Buchung

Wetzlardruck GmbH
Elsa-Brandström-Straße 18
35578 Wetzlar
Tel. 06 4 41/ 9 59-111 u. -112
reiseredaktion@mittelhessen.de

Veranstalter und Reisebedingungen
Veranstalter dieser Reise ist die Marco Polo Reisen GmbH, Riesstr. 25, 80992 München. Die  Zeitungsgruppe Lahn-Dill / Wetzlardruck GmbH tritt lediglich als Vermittler auf. Die Reisebedingungen des Veranstalters sind im Internet unter www.agb-mp.com druck- und speicherfähig abrufbar.

AGBs

Das könnte Sie ebenfalls interessieren...

Weihnachtsflair in Wien

Norwegen & Kopenhagen

Strandurlaub intensiv: Karibik

Leserreisen – [m]ittelhessen.de

Kontaktformular


Jubiläum

Liebe Reisegäste, das Jahr 2017 ist ein ganz besonderes für die Reiseredaktion der Zeitungsgruppe Lahn-Dill. Vor genau 40 Jahren fand die erste von uns durchgeführte Leserreise statt! Das möchten wir in diesem Jahr gerne feiern und haben uns daher besondere Reisen mit besonderen Extras für unsere Reisegäste überlegt. Schauen Sie doch mal rein!

Verlagsgruppe

© 2017 | Leserreisen [m]ittelhessen.de