Ötztal

Wandern in einem magischen Tal

Busreise

9-tägige Busreise

Reisezeitraum

18. - 24. September 2017

Ötztal

Wandern in einem magischen Tal!

Ötztal

Wandern in einem magischen Tal

Ist es das glasklare Wasser oder sind es die blühenden Almwiesen vor der einzigartigen Alpenkulisse, die die Magie dieses Tales bewirken? Oder sind es die unzähligen Freizeitmöglichkeiten vom weitläufigen Tal bis hoch zum ewigen Eis? Nur wenige Regionen bieten ihren Gästen solch eine Fülle an Möglichkeiten an. Die zentrale Lage Längenfelds in der Mitte des Ötztales bringt es mit sich, dass sich dem Wanderer insgesamt 1500 km bestens markierte und gepflegte Wanderwege mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden bieten. Im Tal sind es flache Wiesen- und Auenwege, eingebunden in die leicht ansteigenden Panoramawege auf mittlere Höhen.

Bilder

Bildquelle: Medenbach Touristik

Eingeschlossene Leistungen

Reiseleistungen:
• Hin- und Rückreise im modernen 4**** Fernreisebus
• 6 x Übernachtung im Hotel Zum Hirschen, Längenfeld
• 6 x reichhaltiges Frühstücksbüffet
• 6 x 3-Gang Abendessen (á la Carte Halbpension – Wunschmenü wird von jedem Gast selbst zusammengestellt)
• 1 x zünftiges Ötztaler Bauernbüffet im Rahmen der gebuchten Halbpension
• 1 x Begrüßungsgetränk
• 1 x Diavorführung über die Urlaubsregion Ötztal
• Nutzung von Sauna und Dampfbad, inkl. Leihbademantel
• 1 x ca. 1,5 Std. Kulturwanderung durch Längelfeld
• 5 x ganztägige Reiseleitung oder Wanderführer ab/bis Hotel
• 1 x Fahrt mit der Hohe Mut Bahn
• 1 x Fahrt mit der Acherkogelbahn hin- und zurück

• Kurtaxe
• täglich kostenfreier Eintritt in die Badewelt der Aqua Dome Therme Längenfeld *

*Aqua Dome Therme in Längenfeld:

Endlos wohlfühlen und entspannen: Im besten Thermenresort der Alpen. Die besondere Bäderlandschaft und Saunawelt lässt Sie den Alltag völlig vergessen und von Kopf bis Fuß entspannen. Treiben Sie in 12 Innen- und Außenbecken mit 34 – 36°C warmen Wasser. In eigens angelegten Lounge-Oasen finden Sie Ruhe für sich. Kulinarisch bietet die Therme Ihnen Köstlichkeiten für jeden Geschmack, ob vital oder deftig. Tauchen Sie ab und genießen Sie die unglaubliche Bergkulisse in der Therme Österreich. Wellness für alle!

 

Reisekosten pro Person

Reisepreise:
EUR 696,- pro Person
EUR 70,- EZ-Zuschlag

Hotel - Übernachtung

Hotel Zum Hirschen

Das Hotel Zum Hirschen befindet sich in einem historischen Gebäude aus dem Jahr 1590 im Zentrum von Längenfeld, 500 m vom Wellnesscenter Aqua Dome entfernt. WLAN nutzen Sie im Hauptgebäude kostenfrei.

Die Zimmer im Hotel Zum Hirschen verfügen über Sat-TV und ein Badezimmer mit Bademänteln und einem Haartrockner. Die meisten bieten zudem einen Balkon.

Das Hotel Zum Hirschen verfügt über einen Wellnessbereich mit einer Sauna, einem Dampfbad und einem Solarium. Es bietet einen Panoramablick auf die Ötztaler Alpen.

Das Restaurant serviert österreichische und internationale Küche.

Reiseverlauf

1. Tag: Montag, 18.09.2017

Anreise nach Längenfeld in das 4-Sterne Hotel Zum Hirschen: Das geschichtsträchtige Hotel Zum Hirschen aus dem Jahre 1590 vereint moderner Komfort, Ambiente, Service und kulinarische Erlebnisse. Im kleinen Wellnessbereich mit Panoramasauna, Dampfbad und Solarium können Sie sich vom Alltag erholen. Die hell und freundlich eingerichteten Zimmer verfügen über Dusche oder Bad, WC, Fön, TV, Telefon, Safe und kostenlosem WLAN.
Zimmerbezug, Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Dienstag, 19.09.2017 / Wandern

Frühstücksbüffet. Der Wirt, selbst ein geprüfter Bergwanderführer, stimmt mit Ihnen ein auf unsere Gäste angepasstes Programm ab und wird Sie auch als Wanderführer begleiten. Gäste die individuell unterwegs sein möchten, können dieses tun oder am örtlich angebotenen Programm teilnehmen (dazu gehören pro Woche u.a. bis zu 13 verschiedene Themenwanderungen.) Wir beginnen, uns langsam an die Bergwelt zu gewöhnen mit einer leichten Almwanderung zu den oberhalb von Längenfeld gelegenen Weilern Burgstein und Brand und zur Feuersteinalm. Die beiden Weiler, 200 Höhenmeter oberhalb von Längenfeld, stechen bereits bei der Fahrt ins Ötztal ins Auge. Diese beiden „exklusiven Platzln“ lassen sich in einer überaus angenehmen und ruhigen Runde erwandern. Lagebedingt erfreuen die Wanderer herrliche Ausblicke auf den
Längenfelder Talboden, wunderbar blühende Wiesen und zwei urige Einkehrmöglichkeiten. Nach kanpp 50 Minuten Gehzeit erreichen wir die
Jausenstation Talboden mit zwei urigen Einkehrmöglichkeiten. Nach weiteren 50 Minuten Gehzeit erreichen Sie die Jausenstation Brandalm (1385 m) – herrlich inmitten einer Wiese am Hochplateau gelegen. Auf fast gleichbleibender Höhe geht es nun mit etwas Auf- und Ab und über eine spektakuläre Hängebrücke taleinwärts nach Burgstein (1420 m). Auch hier warten wunderbare Talblicke, sowie die gemütliche Einkehr „Jausenstation Siggi“. Im Anschluss an Ausblick, Einkehr und Rast geht es über den ehemaligen Zufahrtsweg nach Burgstein wieder talwärts. Nach rund 2,5 Std. Gehzeit schließt sich die Runde über Brand und Burgstein wieder in Längenfeld.
Gehzeit ca. 2,5 Std., 240 Höhenmeter, 5,5 Kilometer. Abendessen und Übernachtung.

3. Tag: Mittwoch, 20.09.2017 / Wandern

Wir steigern uns und machen heute eine Höhenwanderung der Superlative in
Hochötz. Von Ötz aus nehmen wir die Acherkogelbahn nach Hochötz. (2.020 m) Ab der Bergstation gibt es je nach Kondition, Lust und Laune mehrere Möglichkeiten für Wanderungen: Entweder die leichte Tour zur Bielefelder Hütte und retour zur Balbachalm (ca. 1 Std. Gehzeit) oder den Besinnungsweg-Rundgang bis zu Balbachalm (ca. 3 Std. Gehzeit) oder den steileren Aufsteig zum Wetterkreuz und Übergang über den Rosskopf zur Balbachalm (Wanderzeit total: 4 Std.) Rückfahrt ins Tal wieder mit der Acherkogelbahn.
Abendessen und Übernachtung.

4. Tag: Donnerstag, 21.09.2017 / Wandern

Frühstücksbüffet. Heute unternehmen wir eine Hochgebirgswanderung zur Sulztalalm und eventuell weiter zur Amberger Hütte. Mit dem Bus fahren Sie nach Gries. (1569 m), einem kleinen Bergsteigerdorf oberhalb von Längenfeld. Von hier folgen wir einem bequemen Forstweg zur Vorderen Sulztalalm (1898 m). Die Alm liegt in einer kleinen beschaulichen Talweite an der Waldgrenze. Von dort geht es für alle, die noch weiter hinauf möchten, zur Amberger Hütte (2136 m). Knapp unterhalb der Hütte liegt der kleine Schwefelsee, der lauwarmes Wasser (18 Grad Celsius) aufweist. Herrlicher Ausblick auf die grandiose Gletscherwelt mit ihren Gletscherwasserfällen. Hier kann man die Ruhe und die Natur noch so richtig genießen. Auf dieser Wanderung durch
bezauberndes Almgebiet, in unmittelbarer Nähe eines Wildwassers, erhalten die Wanderer einen wundervollen Eindruck vom Hochgebirge. Gehzeit ca. 2 – 5 Std., 560 Höhenmeter, 5 – 12 Kilometer) Abendessen und Übernachtung.

5. Tag: Freitag, 22.09.2017 / Wandern

Frühstücksbüffet Wir lassen den Aufenthalt gemütlich ausklingen mit einer Wanderung zum Piburger See und Stuiben-Wasserfall. Mit dem Bus fahren sie talauswärts nach Habichen (820 m) in der Nähe von Ötz. Wir wandern vorbei an den atemberaubenden Achstürzen und über die Wellerbrücke zur verstecktesten Sehenswürdigkeit des Ötztals, dem Piburger See (920 m), auch „Spiegel der Berge“ genannt. Er liegt in einem schönen Landschaftsschutzgebiet oberhalb des Ortes und ist einer der wärmsten Badeseen Tirols. Dem See entlang geht es zum Ötzer Ortsteil Piburg, wo uns der Bus wieder abholt. Gehzeit ca. 2 Stunden, 100 Höhenmeter, 6 Kilometer). Auf dem Rückweg ins Hotel besichtigen oder erwandern wir noch den Stuibenfall. Mit 159 m Fallhöhe ist er der größte Wasserfall Tirols – meterhoch ragen die Wasserfahnen in den Himmel. Eine neue Wege- und Stufenkonstruktion mit über 700 Stufen und einer 80 m langen Hängebrücke macht den Stuibenfall hautnah erlebund
begehbar. (Gehzeit ca. 1,5 Std., 400 Höhenmeter, 4 Kilometer). Wer nicht mehr mitwandern möchte, kann den Stuibenfall von einer Aussichtsplattform, die wir mit dem Bus erreichen, bewundern und alternativ das Ötzi-Dorf besuchen.
Abendessen und Übernachtung.

6. Tag: Samstag, 23.09.2017 / Zeit zur freien Verfügung

Frühstücksbüffet Gelegenheit zur Entspannung in der Badewelt der Therme Aqua Dome, die ganz in der Nähe des Hotels liegt. Der Eintritt ist für alle Reiseteilnehmer kostenlos. Abendessen und Übernachtung.

7. Tag: Sonntag, 24.09.2017 / Heimreise

Frühstücksbuffet. Mit den Eindrücken einer traumhaften Region treten Sie Ihre Heimreise an.

Einreisebestimmungen

Reisepapiere und Impfungen
Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Personalausweis. Keine Empfehlungen für Impfungen.

Buchung

Reisegast

wie im Personalausweis/Reisepass

wie im Personalausweis/Reisepass

Geburtsdatum (tt.mm.jjjj):


Begleitperson

wie im Personalausweis/Reisepass

wie im Personalausweis/Reisepass


Anschrift Begleitperson - Nur wenn separate Rechnung gewünscht!

Geburtsdatum (tt.mm.jjjj):


Reisedaten

Datum von (tt.mm.jjjj):

Datum bis (tt.mm.jjjj):


Leistungen

Unterkunft/Übernachtung oder Tagesfahrt*

 Doppelzimmer/-kabine Einzelzimmer/-kabine Tagesfahrt (ohne Übernachtung)

Zusatzleistungen

 Reiserücktrittversicherung Rundum-Sorglos-Paket

(beinhaltet Reiserücktritt-, Auslandskranken-, Gepäckversicherung)

Zustieg - Bitte wählen Sie den Zustiegsort aus! *


Ihre zusätzliche Nachricht an uns

* Dies sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

 Ich bin mit den AGB des Reiseveranstalters einverstanden.



Beratung & Buchung

Wetzlardruck GmbH
Elsa-Brandström-Straße 18
35578 Wetzlar
Tel. 06 4 41/ 9 59-111 u. -112
reiseredaktion@mittelhessen.de

Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen unseres Reisepartners Medenbach
Touristik GmbH.

AGBs

Das könnte Sie ebenfalls interessieren...

Weihnachtsflair in Wien

Rom – Die ewige Stadt

Elbphilharmonie Hamburg

Leserreisen – [m]ittelhessen.de

Kontaktformular


Jubiläum

Liebe Reisegäste, das Jahr 2017 ist ein ganz besonderes für die Reiseredaktion der Zeitungsgruppe Lahn-Dill. Vor genau 40 Jahren fand die erste von uns durchgeführte Leserreise statt! Das möchten wir in diesem Jahr gerne feiern und haben uns daher besondere Reisen mit besonderen Extras für unsere Reisegäste überlegt. Schauen Sie doch mal rein!

Verlagsgruppe

© 2017 | Leserreisen [m]ittelhessen.de